Nicht von dieser Welt

Ich habe an etwas so entferntes geglaubt
als wäre ich menschlich
Und ich habe dieses Gefühl der Hoffnungslosigkeit geleugnet

 

 

Sie rasen, sie kochen, sie sind euphorisch. Etwas in ihren Gehirnen unterscheidet sich von dem ihren. Während sie sich bemüht wenigstens ein Lächeln zustande zu bringen, ist das schallen ihres Lachens so laut, das es beinahe wehtut. Die Anderen finden Dinge die sie verrückt machen -nicht in dem Sinne verrückt, das sie den Verstand verlieren, auch wenn das Recht nahe ist, so ist es doch eher ein Wahnsinn, der sie genüsslich umschleicht in der Anbetung seltsamer Formen und Gestalten. Sie versteht es nicht, eine zu kraftvolle Instanz, die die Menschen umschleicht, wenn sie von einem guten Film, einer beachtlichen Band oder einem Schauspieler schwärmen. Dinge, die ihnen zu gefallen scheinen, müssen lauthals jedem mitgeteilt werden. Lächelnd hört sie zu und ist gänzlich fasziniert von dieser offenen Art einer so simplen Freude. Aber wenn sie versucht nach etwas vergleichbarem zu greifen, ist da nur ein seichter Bodennebel, keine bebenden Gefühlsregungen die ähnliche Prozesse bei ihr auslösen. Alles bleibt verhalten still.
Manche könnten sogar meinen, sie habe nichts für das sie sich speziell interessiert. Die Welt ist doch so reich, sie hat es einfach in all den Dingen versteckt und deswegen freut sie sich für alles ein bisschen. Oder aber gar nicht. Das sie schlichtweg nicht fähig ist, so stark und groß etwas zu verehren um es laut allen Menschen zu zeige.Doch die Wahrheit ist, das einfach zu viel in ihr drin ist. Ganze Galaxien. Ein Kosmos. Und aus Furcht, wenn sie genauso strahlt und explodiert, zerstört sie all das Leben in ihr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Klapperhorn

Du weisst nicht, was dich erwartet.

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

buchstabenmagie.wordpress.com/

Magie ist, aus 26 Buchstaben Welten zu erschaffen

Ysardssons Welt

Science Fiction und Fantasy

Der verwunschene See

Im Märchenland

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Kayla McCurdy's Blog

Write the truth as you know it, as you feel it and as you learn from it.

Strange Trails

“The core of man's spirit comes from new experiences.” ― Jon Krakauer, Into the Wild

Deus Ex Teacup

Paperplanes are a way of communication, too.

%d Bloggern gefällt das: