Near To you

A Fine Frenzy – Near To You

Einen Schmerz wie den hier,
Sollte einem nicht wiederfahren.
Ich taumele immer noch wegen dem Verlust,
Bin immer noch ein bisschen außer mir.

In deiner Nähe bin ich geheilt,
Dennoch dauert es so lange.
Weil, obwohl er gegangen ist,
Und du wundervoll bist,
Ist es schwer voran zu kommen.
Dennoch fühle ich mich in deiner Nähe besser.

Du und ich haben etwas verschiedenes,
Und ich genieße es bedacht.
Ich bin vom Kampf gezeichnet,
Aber ich arbeite ach so hart daran,
Um wieder zu die zu werden, die ich einmal war.
Er ist verschwunden, ständig verblassend,
Ich bin so dicht dran deins zu sein.
Willst du nicht bei mir bleiben, bitte?

Ich weiß nur,
Ich bin bei dir besser aufgehoben.
Ich weiß nur, dass ich zu dir gehöre.

Ich spüre das Rufen deiner Haut. Der Regen hat dich erweckt. Dein langer Schlaf wird unterbrochen und ich denke an dich, fühle dich, wie du dich in mir bewegst und langsam die Augen öffnest. Erinnerst du dich noch oder hat dein Traum alles fortgewischt? Meine Finger streichen deine Lachfalten entlang. Du schließt die Augen, lächelst sanft und greifst nach dem Finger der dich  berührt, führst ihn an deine Lippen und hauchst Worte darauf, die so weit weg klingen. „Ich habe nur ein bisschen geschlafen und von uns geträumt. Hör doch, du klingst wie das Meer, wenn du atmest.“ Du legst meine Hand an dein Ohr, als würden sich darin alle Geheimnisse verbergen, die du ergründen willst. Ganz warm bist du und ich gleite deine Ohrmuschel entlang. Sand legt sich unter meine Füße, Hitze auf der Haut, während ich Muscheln sammle. Und jede einzelne ist ein Schatz in deinem Gesicht.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Klapperhorn

Du weisst nicht, was dich erwartet.

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Ysardssons Welt

Science Fiction und Fantasy

Der verwunschene See

Im Märchenland

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Kayla McCurdy's Blog

Write the truth as you know it, as you feel it and as you learn from it.

Strange Trails

“The core of man's spirit comes from new experiences.” ― Jon Krakauer, Into the Wild

Deus Ex Teacup

Paperplanes are a way of communication, too.

%d Bloggern gefällt das: