Feedback

Das macht Arbeit, nicht wahr? Sich in andere Menschen hineinzuversetzen, zu denken, wie sie denken, zu fühlen, wie sie fühlen. Hinzusehen, statt weggucken. Sich mit ihnen auseinander setzen. Ihrem Leid und ihren Problemen. Ihrem Leben und ihren Gedanken.
Das ist anstrengend, das zerbricht die schöne stabile Schutzhülle, die du dir geschaffen hast. Dein Kopf knackt, wenn du versuchst aus ihm heraus in den Geist der anderen zu brechen. Aber du willst es unbedingt. Du weißt wie die Geschichte mit dem Frosch und dem Skorpion ausgeht. Skorpione ändern sich nicht, wirst du dich ändern?

wenn ein Kind getröstet werden will, will es nicht hören, wie stark es ist oder wie weit es gekommen ist, dann will es in den arm genommen werden und gesagt bekommen, dass es traurig sein darf, weil es traurig ist, dass es weinen darf, weil es nicht schlimm ist zu weinen und das wir das gemeinsam schaffen werden. Das man an die Hand nimmt und umarmt wird, dass man da ist.

 

Und dein Blick verrät mir: du weißt, daß ich dein eigen bin und daß du mir den Fuß auf den Nacken setzen darfst. Das ist der Mitleidblick im Auge jener Frauen, vor denen eine edelgeborene Mannheit auf Knien liegt, jenes halbe Herneigen, jene Lust, einen Sklaven zu haben – und dahinter die spöttische Frage: ist das alles? Ist das die Liebe? 

Wende diesen Blick von mir! Ich ertrage ihn nicht, mit seiner verborgenen Frage, mit seiner traurigen Grausamkeit. O wie könnte ich dir mit Vorwürfen antworten! Aber ich kenne dich. Du hörst mich an, du lächelst, nickst sogar, wenn ich dich der Bitterkeit und des Bruches erinnere, die durch dich in mein Leben gekommen sind. Du hörst mich an, du lächelst, du nickst sogar und fragst zuletzt: soll ich fortgehen? 

Du weißt: er sagt nicht ja. 

– Hermann Hesse, Hermann Lauscher, Schlaflose Nächte, Die siebte Nacht

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Klapperhorn

Du weisst nicht, was dich erwartet.

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

buchstabenmagie.wordpress.com/

Magie ist, aus 26 Buchstaben Welten zu erschaffen

Ysardssons Welt

Science Fiction und Fantasy

Der verwunschene See

Im Märchenland

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Kayla McCurdy's Blog

Write the truth as you know it, as you feel it and as you learn from it.

Strange Trails

“The core of man's spirit comes from new experiences.” ― Jon Krakauer, Into the Wild

Deus Ex Teacup

Paperplanes are a way of communication, too.

%d Bloggern gefällt das: