Einer der schlechten Tage

an denen man glaubt, es wäre jeder Tag. Nacheinander. Immer. Alles tut weh. Von Innen nach außen. Ein Schmerz, für den noch kein Wort erfunden wurde. Keine Bewegung die dagegen hält. Nur Lethargie, die mich müde macht. Vier stunden gebraucht um im Krankenhaus anzurufen. Dann einen Termin bekommen. Aber nichts in mir passierte. Habe mir einen Granatsplitter gekauft. Hätte ihn essen sollen, gleich nachdem ich ihn gekauft habe. Im Gespräch auch keine weitere Entwicklung. Das Gefühl bleibt weiterhin, setzt sich fest, beißt sich in mein Hirn, infiziert jeden Gedanken. Dann auf die Fresse geflogen, den Granatsplitter zermatscht. Ihn vor Wut dann noch kleiner gestampft und weggeworfen. Geheult. Einfach zu Nahe am Wasser heut. Nur geheult. Weil alles gerade scheiße ist. Irgendwie irgendwo verrannt. Niemand mehr da. Keine Ahnung, wie ich mich noch retten soll. Auf den Weg zu den Eltern den Verstand raus geheult. Nur noch weinen, mehr ging nicht. Keinen Trost gefunden. Eine brennende Sache angesprochen, nur um wieder eins auf die Fresse zu bekommen. Ein Tritt in den Magen. Ein Schlag ins Gesicht. Hätte alles nicht schmerzhafter sein können, als ihre Worte. Dann wohl auch keine Zukunft. Da war mal ein Licht, jetzt sind da wieder Wolken. Will nicht mehr. Will einfach nicht mehr. Scheiße, warum kann ich nicht einfach gehen?

Frag mich die ganze Zeit woher dieser Körper die Kraft nimmt, sich noch aufrecht zu halten, wenn ich nicht mal die Kraft habe irgendwas zu denken, das glücklicher ist. Weil irgendwie alles traurig macht. Du fehlst.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Klapperhorn

Du weisst nicht, was dich erwartet.

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

buchstabenmagie.wordpress.com/

Magie ist, aus 26 Buchstaben Welten zu erschaffen

Ysardssons Welt

Science Fiction und Fantasy

Der verwunschene See

Im Märchenland

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Kayla McCurdy's Blog

Write the truth as you know it, as you feel it and as you learn from it.

Strange Trails

“The core of man's spirit comes from new experiences.” ― Jon Krakauer, Into the Wild

Deus Ex Teacup

Paperplanes are a way of communication, too.

%d Bloggern gefällt das: