Fünf Jahre in Fünf Tagen

Das was ihr Liebe nennt, ist zu etwas verkommen, das ich nicht mehr wiedererkennen kann. Sie besteht nur noch daraus, die Beine breit zu machen. Beziehungen sind nichts weiter als ein stummes Einvernehmen Sex miteinander zu haben. Nicht mehr dafür da, einander in die selbe Richtung zu sehen, sich zu unterstützen oder zu stärken. Nur noch die fleischliche Lust. Das, was ich am meisten auf dieser Welt hasse und allmählich gibt es keine Hoffnung mehr, keinen Glauben, dass es dort draußen bei über 7 Mrd. Menschen nur einer dabei ist, der es nur annähernd ähnlich sieht. Bin ich altmodisch wenn ich den Menschen erst kennen lernen will? Wenn ich Blumen und Bücher mag, sowie ausgedehnte Gespräche? Was stimmt mit euch nicht? Und warum tappe ich immer wieder in diese verheerende Falle die ihre Spuren auf mir hinterlässt, wie Krallen in meinem Fleisch?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Klapperhorn

Du weisst nicht, was dich erwartet.

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

buchstabenmagie.wordpress.com/

Magie ist, aus 26 Buchstaben Welten zu erschaffen

Ysardssons Welt

Science Fiction und Fantasy

Der verwunschene See

Im Märchenland

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Kayla McCurdy's Blog

Write the truth as you know it, as you feel it and as you learn from it.

Strange Trails

“The core of man's spirit comes from new experiences.” ― Jon Krakauer, Into the Wild

Deus Ex Teacup

Paperplanes are a way of communication, too.

%d Bloggern gefällt das: