I only see clouds

 

Das hier ist für mich allein. Schuld und Sühne. Mein allein. Ich bin die Schuld und mir ist die Sühne. Nichts anderes habe ich verdient, nichts anderes getan. Wenn die Tabletten nicht mehr wirken, hilft der Alkohol und es ist leicht und legt sich schwer zugleich auf mich nieder. Wie ein Tuch, das alles bedeckt und alles zeigt. Ja, und ich würde nichts davon wegnehmen nichts verändern solange ich bin. Die selbsterfüllende Prophezeiung. Du willst noch mehr flüstert er. Und Du WILLST noch mehr. Du trinkst noch mehr bis Du vor dem Klo kotzend sitzt und Dir denkst, das war es wert um für einen Moment zu vergessen-

Und das was ich will, gibt es nicht und das was ich will, habe ich längst bekommen. In meinem Kopf eine Bombe und die Reste der Explosion davor.

Mit den Fingern fahre ich über die Wunden und kann den Blick nicht davon abwenden. Wozu, wenn es am Ende niemanden interessiert? Wenn niemand hinter Dir steht, den Kopf auf Deine Schulter legt und weiß, wer Du bist und was Du getan hast, aber vor allem aus welchen Gründen? Es war längst überfällig und egal zu welchem Zeitpunkt es hätte immer den selben Ausgang genommen. Egal mit welcher Stimme oder Sorgfalt, es wäre das selbe Ergebnis geblieben. So viele Worte und ich habe keine Begriffe dafür. Keinen Satz der es erklärt.

Irgendwann werde ich wissen wofür.

 

Sleeping At Last – Sorrow

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Klapperhorn

Du weisst nicht, was dich erwartet.

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Ysardssons Welt

Science Fiction und Fantasy

Der verwunschene See

Im Märchenland

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Kayla McCurdy's Blog

Write the truth as you know it, as you feel it and as you learn from it.

Strange Trails

“The core of man's spirit comes from new experiences.” ― Jon Krakauer, Into the Wild

Deus Ex Teacup

Paperplanes are a way of communication, too.

%d Bloggern gefällt das: