Brief

Basis Noir Soninja – Es ist okay

Es gibt immer diesen einen Brief, diese paar Worte, die eine ganze Welt verändern. Ich schreibe um gehört und gesehen zu werden. Ich schreibe um ein Bild von mir an dich zu senden. Ich schreibe, um mich auszudrücken, um meinen Gefühlen platzt zu machen. Ich schreibe, weil ich nicht schreien kann. Ich schreibe, um mich zu befreien. Ich schreibe, für meine innere Welt. Ich schreibe, damit man versteht. Ich schreibe so viele Worte, die oft unerhört bleiben, manchmal unbeantwortet und dann ins Leere fallen wo sie einfach verschwinden. Aber in mir ruhen sie immer und überdauern die Zeit. Ich schreibe Worte des Abschieds und des Grußes. Ich schreibe Worte die tiefer gehen und verändern. Heute schrieb ich Worte um mich zu befreien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Klapperhorn

Du weisst nicht, was dich erwartet.

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

buchstabenmagie.wordpress.com/

Magie ist, aus 26 Buchstaben Welten zu erschaffen

Ysardssons Welt

Science Fiction und Fantasy

Der verwunschene See

Im Märchenland

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Kayla McCurdy's Blog

Write the truth as you know it, as you feel it and as you learn from it.

Strange Trails

“The core of man's spirit comes from new experiences.” ― Jon Krakauer, Into the Wild

Deus Ex Teacup

Paperplanes are a way of communication, too.

%d Bloggern gefällt das: