Herz hör auf

Dein unschuldiges Herz wird mit der rohen Faust der Bosheit zerquetscht. Aber es vergisst zu schnell. Das Herz voller Unschuld. Es macht was es will und die Grausamkeiten werden verdrängt, statt bearbeitet. Statt daran zu wachsen und zu lernen, vergisst es immer wieder und tritt dann in die gleichen Minenfelder und wird zersprengt. Doch immer wieder pulsiert es weiter, tritt in die Fallen und macht die gleichen Fehler. Diese Welt ist Fern des Traums den du lebst. Sie ist ein Alptraum in dem du immer wieder die gleichen Schritte gehst. Immer wieder scheiterst, verletzt, enttäuscht, erwürgt, vernichtet und getötet wirst. Wie kannst du immer wieder aufstehen und weitermachen? Immer wieder daran glauben, dass irgendwann etwas anders sein wird? Das jemand mal einen Unterschied macht? Was hält dich so fest an diesem Glauben, dass es einmal gut wird, wenn alles immer gleich ist? Das Verkommene siegt immer. Das Dunkle bleibt und mit ihm der immer gleiche Schmerz und Verlust. Es gibt diese Märchen in deinem Kopf nicht mehr, es gibt nichts unschuldiges in dieser Welt. Sie ist voll von Perversion und dunklen Abgründen, die dich in die Tiefe ziehen wollen. Aber du stehst immer wieder auf, stehst immer wieder da, mit dem Funkeln in deinem Blick und der Faszination für beide Seiten ohne jemals etwas daraus zu lernen. Immer wieder fallen, immer wieder stürzen, immer wieder auf die Knie sinkend, wimmernd, weinend und schreiend. Wo bleibt das Licht und die Sonne, die man dir versprochen hat? Wo die sanften Berührungen, die nicht wehtun? Wo der Trost, die Fürsorge und Liebe? Wo die Wahrheit, Ehrlichkeit und Güte? Diese Welt hat sich als eine einzige Enttäuschung herausgestellt und noch etwas Gutes darin zu sehen fällt schwer, aber du tust es immer noch. Du machst weiter, du setzt Hoffnung ein und zerstörst dich selbst… mein kleines armes Herz.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Klapperhorn

Du weisst nicht, was dich erwartet.

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Ysardssons Welt

Science Fiction und Fantasy

Der verwunschene See

Im Märchenland

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Kayla McCurdy's Blog

Write the truth as you know it, as you feel it and as you learn from it.

Strange Trails

“The core of man's spirit comes from new experiences.” ― Jon Krakauer, Into the Wild

Deus Ex Teacup

Paperplanes are a way of communication, too.

%d Bloggern gefällt das: