Es geht mir gut

Wer mich kennt weiß, dass mir diese Worte nie leicht gefallen sind, ich sie entweder vorgaukle oder gar nicht erst sage, weil ich nicht lügen möchte. Aber seit ein paar Tagen fühlt es sich so an. Es geht mir gut, dass habe ich heute sehr oft gesagt. Zwar mit einer leichten Skepsis und großer Achtung, aber mit Wahrheit im Herzen. Nach so vielen Jahren, in denen ich das nicht mehr sagen konnte, weil jeder Tag mehr schlecht als recht war, wo jeder Tag ein Kampf und Qual zugleich war, kann ich heute sagen, dass es mir gut geht. Vielleicht nur gestern und heute. Vielleicht nur diese zwei Tage. Doch sehe ich darin Hoffnung und Licht, wie ich es zuvor nie gesehen habe, nicht sehen konnte, weil die Dunkelheit in jeder Faser steckte. Natürlich zucken hier und da Zweifel auf und nicht alles ist perfekt, es ist auch nicht so, dass ich keine Probleme oder Schwierigkeiten hätte und sich alles in Wohlgefallen auflöst, aber das mindert dieses Gefühl nicht, dass ich habe und das sich mal gut anfühlt und nicht wie Scheiße und Schläge auf das Herz selbst. Es geht mir gut.

a thing about life.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Klapperhorn

Du weisst nicht, was dich erwartet.

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

buchstabenmagie.wordpress.com/

Magie ist, aus 26 Buchstaben Welten zu erschaffen

Ysardssons Welt

Science Fiction und Fantasy

Der verwunschene See

Im Märchenland

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Kayla McCurdy's Blog

Write the truth as you know it, as you feel it and as you learn from it.

Strange Trails

“The core of man's spirit comes from new experiences.” ― Jon Krakauer, Into the Wild

Deus Ex Teacup

Paperplanes are a way of communication, too.

%d Bloggern gefällt das: