Befleckte Erinnerungen

Es dauert immer eine Zeit. Es dauert immer viel zu lang, wenn ich in diesem Moment der schmerzvollen Erinnerungen feststecke. Aber ich weiß, dass ich auch diese vergessen werde. Ob absichtlich oder nicht. Wir alle vergessen, wie auch ich und Momente mit mir vergessen wurden. Doch im Augenblick möchte ich mich nicht erinnern, weil es wehtut und weil ich dann wie gebannt die Gyoza im Aldi anstarre und daran denken muss, wie wir zusammen Gyoza gemacht haben. Mehr du als ich, aber du hast meine Hilfe gebraucht und ich war da. Ich habe deine Hilfe gebraucht, aber du warst es nicht. Ich erinnre mich hin und wieder an so viele Dinge, als wäre es nicht so lange her, sondern heute vor ein paar Stunden. Dann versuche ich das dunkle klaffende Loch in meiner Brust wieder zu stopfen. Keine Ahnung, warum es mir gerade bei dir so schwer fällt zu vergessen. Ich weiß nicht, warum es so lange braucht um irgendwie darüber hinweg zu kommen. Ich setze mich selbst unter Druck, aber Gefühle haben kein Verfallsdatum. Ich brauche mehr Zeit. Dennoch habe ich die Ahnung, egal wie viele Tage vergehen, dass es niemals verschwinden wird, dieses klamme Gefühl unter der Haut. Das da immer etwas fehlen wird, dass durch dich verschwunden ist. Eine Unvollständigkeit die mit nichts ausgefüllt werden kann. Ich bin nicht leer, ich bin bedeutungslos geworden und das was ich tue ist nur ein hinauszögern, mich an eine andere Geschichte klammern, in der ich mir sage, ja, ich kann allein leben, ja ich bin allein viel besser dran. Aber die Wahrheit ist, niemand ist dafür geschaffen allein zu sein und ich kann das gut, am Besten von allen. Ob ich möchte oder nicht.

Nilu – How To Save A Life

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Klapperhorn

Du weisst nicht, was dich erwartet.

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

buchstabenmagie.wordpress.com/

Magie ist, aus 26 Buchstaben Welten zu erschaffen

Ysardssons Welt

Science Fiction und Fantasy

Der verwunschene See

Im Märchenland

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Kayla McCurdy's Blog

Write the truth as you know it, as you feel it and as you learn from it.

Strange Trails

“The core of man's spirit comes from new experiences.” ― Jon Krakauer, Into the Wild

Deus Ex Teacup

Paperplanes are a way of communication, too.

%d Bloggern gefällt das: