Vor dem Fall ist nach dem Knall

Neben der großen Angst, die wie ein beißendes Tier an mir hängt, kehrt auch das alte dunkle Gefühl zurück. Heute ist kein guter Tag. Ich merke wie ich zu weich bin, nachgebe und von Kleinigkeiten erschüttert werde. Die Frau in der Filiale, die aussah wie eine Göttin aus einem Film der 1930er und mit ihrer charmanten Art Funken sprühte. Ich hingegen immer kleiner schrumpfte und mich nichtig und erbärmlich fühlte. Es begann schon mit dem viel zu adretten Zahnarzt und meiner eigenen Unzulänglichkeit. Heute fühle ich mich wie ein hässliches Monster. Am liebsten würde ich mich unter der Decke vergraben und nie mehr raus kommen. Gestern war so schön. Gestern sah die Welt so anders aus. Heute ist sie grausam zu mir. Von innen werde ich aufgerissen und zerstört. Wenn ich mein Licht ansehe, wenn ich an mein Licht denke, dann ist es wie ein klaffendes hässliches Loch in der Brust und ständig diese Frage über mir schwebend, womit ich ihn verdient habe? Diese Emotionen überwältigen mich abermals und ich bin ihnen schier hilflos ausgeliefert. Es gibt kein Mittel dagegen, es gibt nichts, was sie einfängt und wegsperrt. Keine Therapie die hilft, keine Pillen, die sie unterdrücken, bekämpfen oder besänftigen. Ich fühle mich hässlich. Ich fühle mich wertlos und unbrauchbar. Der Ballast der Welt. Der Ballast auf dünnen Schultern.


Werbung

Ein Gedanke zu „Vor dem Fall ist nach dem Knall“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Klapperhorn

Du weisst nicht, was dich erwartet.

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Ysardssons Welt

Science Fiction und Fantasy

Der verwunschene See

Im Märchenland

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Kayla McCurdy's Blog

Write the truth as you know it, as you feel it and as you learn from it.

Strange Trails

“The core of man's spirit comes from new experiences.” ― Jon Krakauer, Into the Wild

Deus Ex Teacup

Paperplanes are a way of communication, too.

%d Bloggern gefällt das: